Lokales

Führungscrew bleibt

Im Gasthaus zum Alten Wollmarkt fand die Hauptversammlung der Jungen Union Kirchheim statt.

KIRCHHEIM Tagesordnungspunkte waren die Neuwahl des Vorstands und die Planung zukünftiger Aktivitäten. Nach den üblichen Rechenschaftsberichten wurden der bisherige Vorstand satzungsgemäß entlastet und der Vorsitzende Stefan Hägele sowie sein Stellvertreter Patrik Spalt im Amt bestätigt. Der ehemalige Beisitzer Alexander Bernhardt wird in Zukunft die Ämter des Pressereferenten sowie des Finanzreferenten wahrnehmen. Manfred Benedikter erneut zum Schriftführer gewählt. Außerdem wird er die Kirchheimer im Kreisausschuss vertreten. Komplettiert wird der neue Vorstand von den Beisitzern Linda Röhm, Stefan Hock, Timo Jauß, Pauline Kaiser und Nico Zimmermann.

Anzeige

In seinem Schlusswort betonte der Vorsitzende Stefan Hägele, dass die Junge Union Kirchheim mit zahlreichen Aktivitäten in diesem Jahr an das aktionsreiche Jahr 2006 anknüpfen wolle. Außerdem nahm er die Ehrung der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Uwe Gonser, Martin Bittmann und Thilo Rose vor. Der Dank galt dabei vor allem Thilo Rose, der, durch sein herausragendes Engagement in den vergangenen Jahren, die gemeinsame politische Arbeit nachhaltig geprägt hat.

ab