Lokales

Führungswechsel im Vorstand

Einen Blick zurück auf das vergangene Jahr warf der Männergesangverein Bissingen bei seiner Hauptversammlung.

BISSINGEN Mit dem Lied "Bergheimat" eröffnete der Männerchor die Hauptversammlung des Gesangvereins, ehe der erste Vorsitzende Gerhard Flad die Anwesenden begrüßte. Mit einem Rückblick auf 2004 wurden die Vereinsaktivitäten, unter dem Motto "Lasst uns gemeinsam daran arbeiten", durchweg als positiv und gelungen bewertet, vor allem in Bezug auf Konfliktbewältigung und Kommunikation.

Anzeige

Abteilungsleiter Männerchor Gerhard Paetzel berichtete, dass der Männerchor derzeit 29 aktive Sänger hat. Erfreulich ist ein Neuzugang. Höhepunkt war das Konzert aller drei Chöre in der Gemeindehalle. Durch Freundschaftssingen in Schopfloch, Reudern und Dettingen sowie Liedvorträge beim Obst- und Gartenbauverein, am Totensonntag und beim Adventssingen in Bissingen wurden die Veranstaltungen abgerundet. Der Zwei-Tages-Vereinsausflug führte die Sänger nach Passau.

Rainer Dangel, Abteilungsleiter des Chores "Frischer Wind", berichtete über insgesamt 14 Veranstaltungen der Chorgruppe, die derzeit 28 aktive Mitglieder hat. Schwerpunkt der Aktivitäten wurde auf Stimmbildung gelegt. Erwähnt wurde die gute Zusammenarbeit zwischen den Chören.

Schriftführer Karl Sigel verlas das Protokoll von 2004 und berichtete über Ausschuss-Sitzungen und Veröffentlichungen in der Presse. Von Karl Sigel erhielt der Männergesangverein zur Verwahrung handgeschriebene Notenbücher aus dem Gründungsjahr.

Chorleiter Andreas Frank hat als Schwerpunkt das Konzert des vergangenen Jahres angesprochen. Die Lieder von Männerchor und Frischer Wind waren ein voller Erfolg. Für ein Konzert in 2006 wird bereits neue Literatur gesammelt.

Die Konzerte der großen und kleinen Kiebitze unter Chorleiterin Deborah Schöller waren ebenso ein voller Erfolg, und die Aufführungen waren sehr gut besucht. Das Singen soll den Kindern vor allem Spaß bereiten.

Kassierer Willi Goll konnte über einen ausgeglichenen Kassenstand berichten. Die Kassenprüfer Wilfried Haug und Elfriede Muckenfuß haben die Kassen geprüft und in Ordnung befunden. Alle Eintragungen sind schlüssig und somit leicht nachvollziehbar. Die Teilnehmer erteilten der Vorstandschaft einstimmig Entlastung. Der Männerchor sang daraufhin "Lieder so schön wie die Heimat" und "Die Sonn ist still und schön geschieden" und leitete damit zum nächsten wichtigen Punkt Wahlen über.

Im MGV standen der erste Vorsitzende Gerhard Flad sowie Schriftführer und Pressewart Karl Sigel aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen nicht mehr für ihr Amt zur Verfügung. Kassenprüfer Wilfried Haug und die Kassenprüferin Elfriede Muckenfuß standen ebenfalls zur Wahl. Der Wunsch der Versammlung war, dass die Kassenprüfer aus den Reihen der aktiven Chormitgliedern bestehen.

In den Vorstand wurden als Dreier-Gremium gewählt: Erster Vorsitzender Rainer Dangel, Karl-Heinz Gölz und Karl Weber; als Kassenprüfer Ulrike Eisenmann und Alfred Merkle sowie als Schriftführer und Pressewart Suse und Hans Schiele. Der zweite Vorsitzende Werner Braun dankte den Gewählten für ihre Bereitschaft, dem Verein ihre Arbeitskraft zur Verfügung zu stellen und wünschte weiterhin eine gute Zusammenarbeit. Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder wurden mit einem Geschenk verabschiedet.

hs