Lokales

Fünf Fahrzeuge von Polizei stillgelegt

KREIS ESSLINGEN Beamte der Verkehrspolizei mussten fünf Fahrzeuge im Kreis Esslingen außer Betrieb setzen.

Anzeige

In Ostfildern fiel den Polizisten aufgrund seines maroden Zustandes in Ruit ein Lkw auf. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten unter anderem einen abgefahrenen Reifen, eine verminderte Bremsleistung der Handbremse sowie einen verölten Motor fest.

Ebenfalls einen Lkw kontrollierten die Beamten in Wernau. Auch dieses Fahrzeug hatte erhebliche Mängel im Bereich des Fahrwerks sowie an der Bereifung.

In Plochingen wurde ein Lastwagen aufgrund starker Durchrostung und Reifenschäden aus dem Verkehr gezogen. Ebenfalls in Plochingen kontrollierten die Beamten einen Pkw Ford, der ihnen zuvor auf der Bundesstraße aufgefallen war. Auch an diesem Fahrzeug konnten gravierende technische Mängel festgestellt werden.

Eine selbst fahrende Arbeitsmaschine überprüften Polizisten in Esslingen in der Neckarstraße. An der Hebebühne der Arbeitsmaschine wurden erhebliche Mängel festgestellt. Alle fünf Fahrzeuge wurden durch einen Sachverständigen begutachtet und als nicht mehr betriebs- und verkehrssicher eingestuft.

lp