Lokales

Fußgänger rutschte auf Eisplatte aus

KIRCHHEIM Leichte Verletzungen erlitt am Samstagmorgen ein 49-jähriger Fußgänger in der Kirchheimer Tannenbergstraße. Er konnte auf Grund des von einem Dach herabgefallenen Schnees die darunter liegende Eisplatte nicht erkennen. Er rutschte aus und schlug mit dem Kopf gegen eine Hauswand. Der Mann erlitt eine Platzwunde und eine Zerrung der Halswirbelsäule. Ein Passant brachte den 49-Jährigen zu einem Arzt.

lp

Anzeige