Lokales

Fußgänger standunter Alkohol

WERNAU Mit einem Rettungswagen wurde am Dienstagabend ein 37-jähriger Fußgänger nach einem Unfall in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Ein 39-jähriger Opelfahrer bog von der Kirchheimer Straße kommend nach rechts in die Hauptstraße ab. Dabei erfasste er mit seinem Fahrzeug den Fußgänger, der die Hauptstraße überquerte. Der 37-Jährige wurde zu Boden geschleudert und zog sich dabei Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fußgänger alkoholisiert war. Er musste eine Blutprobe abgeben. An dem Opel entstand etwa 500 Euro Sachschaden.

lp