Lokales

FV 09 zieht amSC Geislingen vorbei

Der TSV Boll hat die Auswärtshürde in Raidwangen genommen, auch wenn sich der Tabellenführer im Nürtinger Teilort mehr als eine Stunde schwer tat. Die beeindruckende Boller Zwischenbilanz in dieser Runde: Fünf Spiele, fünf Siege.

Der FV 09 Nürtingen löste den SC Geislingen auf Platz zwei ab. Die Nürtinger gewannen die Heimpartie gegen den SSV Göppingen, Konkurrent SC Geislingen musste ein paar Kilometer weiter in Grötzingen in der vierten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich hinnehmen. Der SV Göppingen ist nach einem Heimsieg wieder auf dem Weg Richtung Spitze.

reiTSV Raidwangen TSV Boll 0:3 (0:0): 0:1 Jens Kern (65./Foulelfmeter), 0:2 Kern (68.), 0:3 Arnold Rausch (73.). FV 09 Nürtingen SSV Göppingen 2:0 (1:0): 1:0 Thomas Burbach (18.), 2:0 Marco Parrotta (82.). TSV Grötzingen SC Geislingen 1:1 (0:1): 0:1 Jasmin Suvalic, 1:1 Timo Spannbauer (90.). Rote Karte: Toni de Lucia (78./SCG/Beleidigung eines Gegenspielers).SV Göppingen TSV Neckartailfingen 4:1 (1:1): 1:0 Andreas Betz (35.), 1:1 Robert Neumaier (43.), 2:1, 3:1 Ortwin Teuerkauf (50., 75.), 4:1 Steffen Menzel (85.). TSV Köngen II TSV Deizisau 1:3 (1:1): 1:0 Ergys Tafa (39.), 1:1 Benjamin Viehmann (41.), 1:2 Michael Gauch (61.), 1:3 Fatih Yilmaz (90.). Besonderes Vorkommnis: Benjamin Widmaier (TSVD) scheitert mit einem Foulelfmeter an Köngens Keeper Sven Sterr (63.).

Anzeige