Lokales

Gallusmarkt und verkaufsoffener Sonntag

Kirchheims Einzelhändler laden übermorgen zum verkaufsoffenen Sonntag von 12.30 bis 17.30 Uhr ein. Gleichzeitig findet der jährliche Gallusmarkt auf dem Ziegelwasen statt, der heute mit einem Familiennachmittag beginnt.

KIRCHHEIM Nach dem großen Erfolg des Mitternachtsshoppings im September bietet sich nun die Gelegenheit, bei einem verkaufsoffenen Sonntag wieder mit Familie, Freunden und Bekannten in Kirchheim zu bummeln und einen abwechslungsreichen Tag in der Teckstadt zu verbringen. Jung und Alt kommen gleichermaßen auf ihre Kosten, denn gleichzeitig findet der jährliche Gallusmarkt auf dem Ziegelwasen statt.

Anzeige

Organisiert wird der verkaufsoffene Sonntag von der Kirchheimer Einzelhandelsgemeinschaft City Ring. Der erste Vorsitzende, Karl Bantlin, kann bereits auf viele erfolgreiche Veranstaltungen in diesem Jahr zurückblicken, die unter der Regie des City Rings durchgeführt wurden, zuletzt die Goldenen Oktobertage.

Übermorgen, am 5. November, finden in den Einzelhandelsgeschäften wieder zahlreiche Hausaktionen statt, die zu einem besonders informativen und abwechslungsreichen Einkaufserlebnis beitragen. Dabei steht für die Kirchheimer Einzelhändler guter und individueller Kun-denservice im Mittelpunkt. So laufen derzeit die Vorbereitungen für ein Gütesiegel besonders kundenorientierter Geschäfte, für das sich rund 25 Kirchheimer Einzelhändler qualifizieren konnten. Ob kleine Boutique, Juwelier oder großes Modehaus viele Geschäfte wirken an der Kirchheimer Service-Initiative mit. Das Ziel ist klar: Kirchheim auch überregional als besonders kundenfreundliche Einkaufsstadt zu positionieren.

Doch rund um den verkaufsoffenen Sonntag wird in Kirchheim noch viel mehr geboten. So kann der Abstecher in die Stadt auch genutzt werden, um sich im Städtischen Museum Kornhaus bei der Ausstellung "Kinetische Objekte" von Frederik Foert vom Einkaufsstress zu erholen.

Wem das noch nicht genug Trubel ist, der findet auf dem Ziegelwasen bereits ab dem heutigen Freitag, 3. November, eine Vielzahl von bunten und rasanten Fahrgeschäften wie Polyp, Jumper oder Musikshop. Besonders für die Kleinsten verspricht nicht nur das Kinderkarussell Ver-gnügen, sondern auch Europas größter Miniscooter. Wie immer startet das Marktgeschehen am heutigen Freitag mit dem traditionellen Familientag, der durch reduzierte Fahrpreise die Ferien versüßt.

Zum traditionellen Gallusmarkt am kommenden Montag, 6. November, laden ganztags rund 200 Markt-händler mit einem vielfältigen Warenangebot ein. Zu finden sind neben Nützlichem für den Haushalt oder Herren- und Damenmode, Schmuck, Trendartikel und allerlei mehr oder weniger Außergewöhnliches. Der Appetit der Besucher wird durch den besonderen Geruch von gebrannten Mandeln, Magenbrot, Bratwurst und vielen anderen Köstlichkeiten angeregt. Die Händler des Wochenmarktes runden das Angebot mit frischem Obst und Gemüse, aus teilweise biologischem Anbau, sowie Blumengestecken und Arrangements ab.

Den krönenden Abschluss des Gallusmarktes bildet am Montagabend um 20 Uhr das große Feuerwerk am Ziegelwasen.

Der Vergnügungspark am Ziegelwasen ist heute von 13 bis 22 Uhr geöffnet, am Samstag von 12 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11 bis 22 Uhr und am Montag von 12 bis 22 Uhr. Am Montag steigt außerdem von 8 bis 13 Uhr der traditionelle landwirtschaftliche Zubehörmarkt auf dem Ziegelwasen und um 20 Uhr das große Feuerwerk. Am verkaufsoffenen Sonntag laden die Einzelhändler von 12.30 bis 17.30 Uhr zum Bummel durch die Geschäfte und zum Einkaufen ein. Der Krämermarkt am Montag findet anlässlich des Gallusmarktes ganztägig statt.

pm