Lokales

Gartenhäuser aufgebrochen und angezündet

Zwei Jugendliche sind gestern am frühen Morgen in Ötlingen in mehrere Gartenhäuser eingebrochen und haben eines angezündet. Die Hütte ist komplett abgebrannt.

Foto: Sven Friebe

Kirchheim Ein Anwohner im Kirchheimer Ortsteil Ötlingen meldete gestern kurz vor 5 Uhr ein brennendes Gartenhaus im Gewann Lerchen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte vor Ort stand dieses bereits komplett in Flammen und wurde von der Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und 20 Mann ausrückte, gelöscht. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Ein Zeuge sah zwei Jugendliche vom Tatort davonrennen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnte ein dringend Tatverdächtiger in der Stuttgarter Straße festgenommen werden. Der polizeibekannte 18-Jährige war stark mit Dreck verschmiert. Zudem konnte unter der nahegelegenen Lauterbrücke Diebesgut, darunter mehrere Heckenscheren und Äxte, aus Gartenhausaufbrüchen gefunden werden. Die Ermittlungen der Kirchheimer Polizei dauern an. lp

Anzeige