Lokales

GCKW spielt um Aufstieg in die 2. Liga

KIRCHHEIM Die Jungsenioren 1 des Golfclubs Kirchheim-Wendlingen machten im letzten Heimspiel der Saison ihr Meisterstück in der Liga 3 C. Mit drei bzw. vier Punkten Vorsprung vor Reutlingen und Niederreutin gestartet, war eine konzentrierte Mannschaftsleistung Garant für den deutlichen Vorsprung von 22 Punkten. Thomas Draffehn legte mit einer 75er-Runde (drei über par) den Grundstein. 78er-Ergebnisse spielten der schwedische Neuzugang Martin Sallenhag und Uwe Flad. Kapitän Uli Schmidt erreichte eine solide 79, gefolgt von Luigi Ciampini mit 81, Uli Leypoldt mit 82 und Gerhard Weiler mit 84 Schlägen.

Anzeige

Am 1. Oktober geht es nun um den Aufstieg in die 2. Liga. Hier trifft der GCKW auf den noch nicht ermittelten Sieger der 3. Liga D. Austragungsort ist der GC Schloss Weitenburg.

td