Lokales

Gedichte und Lieder

Im weihnachtlich geschmückten Saal des Fickerstifts eröffneten die Senioren-Bläser vom Posaunenchor Plochingen mit festlicher Musik die Adventsfeier der DRK-Senioren Kirchheim.

KIRCHHEIM Die Leiterin Hilde Etzel begrüßte die Gekommenen herzlich und überbrachte Grüße von Landrat Heinz Eininger und dem Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Dietmar Seegers. Im Anschluss wurde den Verstorbenen gedacht und Genesungswünsche gingen an die Kranken.

Anzeige

In ihrem Jahresbericht hob Hilde Etzel die Jubilar-Ehrung, das Treffen im Eulengreuth in Dettingen, sowie den Erntedank-Nachmittag hervor. Sie dankte allen, die das ganze Jahr über in der Gruppe tätig sind auch denen, die im Stillen arbeiten.

Bei Kaffee und Gebäck wurden Erlebnisse ausgetauscht, Gedichte gelesen und Weihnachtslieder gesungen. Die Bläser erfreuten mit weihnachtlichen Klängen. Unruhe gab es als sich der Weinachtsmann ankündigte und dank vieler Spender auch seine Gaben verteilen konnte.

Wegen einer Tagung in Stuttgart konnte der Kreisvereinsvorsitzende Bürgermeister Siebert erst später kommen. In seinem Grußwort dankte er den Senioren für ihre Treue zum DRK, wünschte allen eine ruhige Adventszeit und frohe Weihnachten.

Das von der Küche des Fickerstifts aufgebaute kalte Büffet erfreute Augen und Gaumen. Hilde Etzel dankte allen für die Vorbereitung und durchführung der Feier. Dankbar und zufrieden über die schönen Stunden, eigestimmt auf das kommende Weihnachtsfest und den besten Wünschen für das Jahr 2006 machte man sich auf den nächtlichen Heimweg.

kp