Lokales

Gefrierschrank in Brand geraten

WERNAU Beim Brand eines Gefrierschranks im Keller eines Mehrfamilienhauses in Wernau in der Breslauer Straße erlitten zwei Personen eine Rauchgasvergiftung. Eine 44-Jährige wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Gegen 11 Uhr hielt sich die Frau im Keller des Gebäudes auf. Dabei bemerkte sie einen Feuerschein hinter dem Gefrierschrank. Sofort wurde die Feuerwehr verständigt. Noch vor dem Eintreffen der Wehrmänner aus Wernau und Plochingen hatte ein zu Hilfe eilender 51-jähriger Nachbar den beginnenden Brand mit einem Feuerlöscher gelöscht. Sowohl die Frau, als auch der Nachbar hatten Rauch eingeatmet.

Nach derzeitigem polizeilichem Ermittlungsstand war ein technischer Defekt an dem Gefrierschrank Brandursache. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Die Feuerwehr Wernau war mit 19 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort. Vorsorglich war auch die Feuerwehr Plochingen mit der Drehleiter ausgerückt.

lp