Lokales

Gefüllte Portokasse

ESSLINGEN Die Poststelle in den Pulverwiesen ist zentraler Posteingang und Postausgang für sämtliche Dienststellen des Landkreises. Auch die Post für die Außenstellen läuft über die Zentrale in Esslingen. Die Verteilung der Post innerhalb des Landratsamts in Esslingen erfolgt über die einzelnen Etagen per Telelift. Rund 20 Prozent der eingehenden Post verlässt umgehend das Haus wieder per internem Kurierdienst zu den 26 "Außenstellen", von wo zugleich auch wieder Post zum Versand mitgebracht wird. Auch der Postausgang wird zentral von Esslingen aus erledigt. Durchschnittlich 2100 Postsendungen gehen täglich hinaus. Teilweise ist hier zusätzlich auch die Post von Berufs- und Sonderschulen dabei.

Anzeige


Nicht mit eingerechnet sind hier große Versandaktionen wie beispielsweise der jährliche Versand von rund 120 000 Abfallgebührenbescheiden. Die jährlichen Portokosten betragen insgesamt rund 480 000 Euro.


Um zu sparen bedient man sich inzwischen zum größeren Teil privater Zustelldienste. Wo dies technisch und rechtlich möglich ist, laufen die Informationen per Fax und E-Mail. Nahezu alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben inzwischen einen Bildschirmarbeitsplatz, von dem aus sowohl Fax als auch E-Mail bedient werden können.


Darüber hinaus stehen im Hauptgebäude des Landratsamts 24 Faxgeräte. Davon, dass nicht alles auf elektronischem Wege kommuniziert werden kann, profitiert eine karitative Einrichtung, der regelmäßig Umschläge mit abgestempelten Briefmarken zugehen.