Lokales

Gegen den Trend: Mitgliederzuwachs

Der Imkerverein Kirchheim trotzt dem landesweiten Trend. Stolz konnte der Vorsitzende Heinz Klein bei der Hauptversammlung seines Vereins von einer Zunahme an Mitgliedern berichten

KIRCHHEIM Der Vorsitzende Heinz Klein führte diese erfreuliche Entwicklung bei der Hauptversammlung im vollen Lehrbienenstand auf die intensive und an der Praxis orientierte Schulungsarbeit sowie auf eine gute Zusammenarbeit im Verein zurück. In den vergangenen Jahren seien jüngere Mitglieder gut in verantwortliche Tätigkeiten innerhalb des Vereins hineingewachsen. Ein weiterer schöner Erfolg sei die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Anfängerkurs, der Anfang Februar mit einem Schnuppertag startete. Das Überraschende und Interessante dabei: gut 40 Prozent sind Frauen.

Anzeige

Der harte und lange Winter führte bei einigen Imkern zu starken Verlusten, während andere davon verschont blieben, so der Fachreferent des Abends, Vereinsmitglied Simon Hummel aus Schlierbach. Allerdings seien überdurchschnittlich viele Schäden an Kästen und Völkern durch Spechte aufgetreten. Durch den verzögerten Brutbeginn seien die Völker noch eher schwach; davon aber Einbußen bei der Honigernte abzuleiten sei noch verfrüht.

Neben dem Finanzbericht und der einstimmigen Entlastung des gesamten Vorstands sowie der Wahl von Margarethe Schwartz aus Ötlingen zur neuen Schriftführerin wurde Herbert Braun aus Bissingen für 25 Jahre Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Der Vorsitzende Heinz Klein beendete die Hauptversammlung dann mit der Bitte um aktive Mitwirkung beim Tag der offenen Tür am 18. Juni rund um den Lehrbienenstand.

pm