Lokales

Gegen Hausmauergefahren

ALBERSHAUSEN Leicht verletzt wurde ein 48-jähriger Ford-Fahrer, nachdem er mit seinem Auto gegen eine Hausmauer geprallt war.

Anzeige

Der 48-Jährige war auf der Sparwieser Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Straße abkam und kurz nach der Lindenstraße gegen eine Hausmauer der Volksbank fuhr. Dabei entstand ein größeres Loch, das am Gebäude einen Schaden von 5 000 Euro verursacht hat. Der Schaden am Ford wird auf 2000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr von Albershausen war mit zwei Fahrzeugen und neun Mann am Unfallort eingesetzt.

lp