Lokales

Gegen Hoffenheimfast ohne Hoffnung

KIRCHHEIM Für die B-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim, derzeit mit 19 Punkten auf Platz sieben im Zwölferfeld der Oberliga Baden-Württemberg, beginnt langsam die entscheidende Saisonendphase: Um nicht doch noch abzusteigen, müssen noch einige Punkte her. Im achtletzten Rundenspiel hängen die Trauben allerdings hoch: Am morgigen Samstag gastiert Spitzenreiter TSG Hoffenheim an der Jesinger Allee (16 Uhr). Gegen die Übermannschaft der Liga, die in 15 Spielen 39 Punkte holte, wird es für die VfL-Youngsters wohl kaum etwas zu holen geben.

Anzeige

Zuletzt verpasste die Mannschaft den Sprung auf Platz drei: Im Gastspiel bei "Hinterbänkler" TSG Backnang gab es eine 2:3 (1:2 )-Niederlage. Auf einem recht kleinen Kunstrasenplatz erlebten die Zuschauer ein spannendes Spiel, in dem der VfL zwischendurch auf 1:1 ausglich (29.), nach 46 Minuten aber 1:3 in Rückstand lag und in der 72. Minute noch auf 2:3 verkürzte. Trotz aller Bemühungen reichte es aber nicht mehr zu einem Unentschieden. Jetzt brauchen die jungen Kirchheimer noch einige Punkte, um den Klassenerhalt sicher einzufahren. Von Platz zehn, dem Abstiegsplatz, trennen sie derzeit nur fünf Punkte.

sf/tb