Lokales

Gemeinsam an derBeziehung arbeiten

KIRCHHEIM Ist die Institution Ehe noch zeitgemäß? Soll man als Paar heiraten, und wie gelingt es, gemeinsam eine starke und glückliche Ehe zu führen? Diesen Fragen soll in einem Kurs nachgegangen werden, den die Kirchheimer Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde veranstaltet.

Anzeige

Bei einem ersten Informationstreffen, das am Donnerstag, 8. Dezember, um 19 Uhr im kleinen Saal des Steingau-Zentrums beginnt, haben interessierte Paare bei einem gemeinsamen Abendessen Gelegenheit, mehr über den Ehekurs zu erfahren, der Paaren helfen soll, eine glückliche Ehe zu führen, die ein Leben lang hält. Er will Beziehungen stärken und Paaren, die in einer Krise stecken, Mut machen, in ihre Ehe zu investieren und auch schwierige Themen zusammen anzugehen.

Wichtig ist, dass unbedingt beide Partner bereit sein müssen, an ihrer Beziehung zu arbeiten. Anmeldungen zum Informationsabend mit Dinner werden bis 4. Dezember bei B. und M. Nasgowitz unter der Rufnummer 0 70 23 / 74 69 55 oder per E-Mail unter Kontakt@me-gusta.de entgegengenommen.

Der Ehekurs selbst beginnt am Donnerstag, 12. Januar, im Steingau-Zentrum und endet am Donnerstag, 23. Februar, nach insgesamt sieben Seminarabenden.

pm