Lokales

Geothermie-Forum inder Schlossberghalle

DETTINGEN Umfassende Informationen über die Gewinnung alternativer Heizwärme über Erdwärmesonden und die Möglichkeiten für Häuslebauer und Hauseigentümer, sich Förderungsmittel des Landes zu sichern verspricht das am Samstag, 16. April, von 10 bis 16 Uhr in der Dettinger Schlossberghalle abgehaltene Geothermie-Forum. Mit von der Partie sind dabei verschiedene Anbieter geothermischer Anlagen sowie Ingenieure und Architekten, die über die Anwendung dieser Zukunftstechnologien informieren.

Anzeige

An einer im Rahmen des Geothermie-Forums um 15 Uhr veranstalteten Podiumsdiskussion beteiligen sich neben Dieter Hildebrand, Staatssekretär im Umweltministerium und dem CDU-Landtagsabgeordneten Karl Zimmermann auch Vertreter von EnBW, von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) sowie Geothermie-Experten.

pm