Lokales

Geplatzter Kühler und Dieselspur

LEINF.-ECHTERDINGEN Die Feuerwehr aus Leinfelden-Echterdingen war am Donnerstagabend zweimal in Leinfelden im Einsatz. Ein Omnibus war gegen 19.00 Uhr auf der B 27 in Richtung Tübingen unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Stetten platzte an dem Bus der Kühler und die Kühlflüssigkeit lief aus. Die 30 Fahrgäste mussten ihre Fahrt in einem Ersatzbus fortsetzen. Der beschädigte Bus wurde abgeschleppt. Die Fahrbahn wurde von der Feuerwehr gereinigt.

Anzeige

Gegen 20.15 Uhr fuhr ein Lkw-Fahrer in der Daimlerstraße vor einer Firma auf einen Gehweg. Als das Fahrzeug über zwei Abflussgitter fuhr, wurde der Tank des Lkw aufgerissen. Etwa 100 Liter Diesel flossen aus. Die Feuerwehr war hier mit 19 Mann und fünf Fahrzeugen zur Reinigung der Fahrbahn und des Kanals im Einsatz.

lp