Lokales

Gesamtsieg für Wendlinger Schützen

WENDLINGEN Mit dem sechsten und letzten Wettkampf sicherte sich die erste Mannschaft des Schützenvereins Wendlingen den Gesamtsieg im Dreistellungskampf der Sommerrunde 2004 des Bezirks Neckar. In der Besetzung Annette Link, Katja Kirschbaum, Gerd Althausse, Elmar Quere und Bernd Leibfarth erzielte die Mannschaft 845 von 900 möglichen Ringen.

Anzeige


In der Einzelwertung konnte sich Bernd Leibfarth mit einer fast "olympiareifen" Leistung von 290 Ringen (von 300 maximal erzielbaren) den fünften Platz unter 98 Schützen sichern.


Bezirksliga: 1. SV Wendlingen 4993 Ringe, 2. SG Holzmaden 4982, 3. SG Nürtingen 4974. Einzelwertung: 1. Carsten Loser (Grabenstetten) 1695 Ringe, 5. Bernd Leibfarth (SVW) 1673, 9. Gerd Althausse (SVW) 1660, 23. Katja Kirschbaum (SVW) 1634, 36. Elmar Quere (SVW) 1621, 83. Annette Link (SVW) 1366 Ringe.