Lokales

Gesprächskreis sprichtüber Fachwerkhäuser

KIRCHHEIM Im Rahmen der Bürgerbüro-Gesprächsrunde "Kirchheim wie es früher war . . ." werden sich am Montag, 2. Mai, die Stadtführerin Ruth Mößner und der Leiter des Kirchheimer Museums, Rainer Laskowski, mit dem Thema "Kirchheimer Fachwerkhäuser" befassen und mit den Teilnehmern erörtern. Die kostenlose Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr im Bürgerbüro in der Alleenstraße 96.

Anzeige

Kirchheim ist seit einiger Zeit im Netzwerk der "Deutschen Fachwerkstraße" eingebunden. Da liegt es natürlich nahe, sich eingehend mit der Konstruktion und der architektonischen Bedeutung der Fachwerkhäuser auseinanderzusetzen, die das Kirchheimer Stadtbild prägen. Ergänzend zum Thema "Kirchheimer Fachwerkhäuser" werden die beiden Referenten dieses Nachmittags auch auf das in früheren Zeiten in Kirchheim existierende Töpferhandwerk eingehen.

pm