Lokales

Gesucht: "Kirchheims Best Movies"

KIRCHHEIM Alfred Hitchcock oder Steven Spielberg, die Monroe oder Robert Redford? Die Kirchheimer Kinofreunde haben die Qual der Wahl und können sich bis Sonntag, 10. Februar, überlegen, welche drei ihrer Lieblingsfilme sie beim Wettbewerb "Kirchheims Best Movie" ganz oben auf dem Siegertreppchen finden wollen.

Anzeige

Wer Glück hat, kann ein ganzes Jahr lang kostenlos ins Kino gehen, ein Buch mit "50 Filmklassikern" oder auch Kino- oder Eintrittskarten für den club bastion gewinnen, der gemeinsam mit den Kinobetrieben Frech den Wettbewerb "Kirchheim Best Movies" auslobt. Die drei bestplatzierten Filme sind dann am Samstag, 1. März, ab 16 Uhr im Central-Kino in Kirchheim zu sehen.

Ein paar Bastionsmitglieder fachsimpelten vor einem Jahr über die wohl 100 besten Filme der Welt und dass es schön wäre, zum 40. Geburtstag des club bastion im Jahr 2008 einen entsprechenden Wettbewerb auszuloben. Die Film-Gruppe des club bastion setzte diesen Gedanken nun gemeinsam mit den Kinobetrieben Frech um, die schon seit Jahren erfolgreich einmal pro Monat ambitionierte Filme an einem Donnerstag im Tyroler zeigen.

Ab sofort können Filmbegeisterte darüber abstimmen, welche drei Filme bei dem Wettbewerb "Kirchheims Best Movies" auf dem Siegertreppchen landen und im Central-Kino dann auch vorgeführt werden.

Die entsprechenden Abstimmungsbogen liegen aus im club bastion und an den Kinokassen im Central und im Tyroler. Die ausgefüllten Bogen können dort auch wieder abgegeben oder aber in der Briefkasten an der Bastion in der Max-Eyth-Straße 57 / 2 eingeworfen werden.

Eine Liste der 100 bestplatzierten Filme des Wettbewerbs wird bekanntgegeben, die drei Siegertitel sind am Samstag, 1. März, dann ab 16 Uhr im Central zu sehen. Gespannt sind die Initiatoren, welche Filme es nach ganz vorne schaffen werden: Sind es neuere "Megabuster" wie "Indiana Jones", "Star Wars" oder "Fluch der Karibik" oder besticht die zeitlose Qualität von Filmklassikern mit Stars wie Humphrey Bogart, Marlene Dietrich, Wim Wenders oder dem unter Kritikern als "bester Film aller Zeiten" gehandelte Streifen "Citizen Kane" von und mit Orson Welles.

Die Teilname ist bis einschließlich Sonntag, 10. Februar, möglich, dann ist die Entscheidung über die "Best Movies" gefallen.

pm