Lokales

Gesund durchs Berufsleben

KREIS ESSLINGEN Gesundheit, Vorsorge und Fitness werden bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen groß geschrieben: Eine Umfrage unter den über 1700 Mitarbeitern des Kreditinstituts ergab, dass 90 Prozent der Beschäftigten Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung für "sehr wichtig" oder "ziemlich wichtig" halten.

Anzeige

Diesem Ergebnis entspricht die Kreissparkasse mit dem neuen betrieblichen Gesundheitsmanagement "Impuls". "Wir haben nicht nur eine gesellschaftliche Verantwortung, sondern auch besondere Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitarbeitern", begründet Vorstandsvorsitzender Franz Scholz die Initiative, die sich an alle Beschäftige des Kreditinstituts richtet und vom Personalrat mit initiiert wurde.

Zum Auftakt fand ein Aktionstag zum Thema "Gesundheit" statt. Über 600 Bankangestellte und deren Angehörige informierten sich über verschiedene Gesundheitsaspekte und Präventionsangebote, nahmen an Vorträgen und Workshops teil.

Prominente Gäste waren Dr. Antje Katrin Kühnemann, Moderatorin der Sendung "Die Sprechstunde" im bayerischen Fernsehen, und Dr. Aart C. Gisolf, Teledoktor aus der werktäglichen Sendung ARD-Buffet.

Der Umgang mit Stress im beruflichen und privaten Bereich sowie entsprechende Möglichkeiten zum Abbau und Ausgleich von körperlicher und geistiger Anspannung standen im Mittelpunkt einer von Dr. Theo Rombach moderierten Podiumsdiskussion, die auf großes Interesse stieß.

pm