Lokales

Gewerbesteuer: Hebesatz bleibt gleich

KIRCHHEIM Der Kirchheimer Gemeinderat hat einer Erhöhung des Gewerbesteuerhebesatzes in seiner gestrigen Sitzung eine Absage erteilt. Die Verwaltung hatte bei der Haushaltseinbringung vorgeschlagen, den Hebesatz für das kommende Jahr von 360 auf 370 Prozentpunkte anzuheben und von 2008 an sogar auf 380 Prozentpunkte zu erhöhen. Die Fraktionen der CDU und der Freien Wähler sowie die Vertreter von FDP/KIBÜ und CIK hatten daraufhin in der Generaldebatte beantragt, den Hebesatz nicht zu erhöhen.

Anzeige

Mit der Mehrheit, über die die genannten Fraktionen und Gruppierungen gegenüber der SPD, der Grünen Alternative und der Frauenliste im Kirchheimer Gemeinderat verfügen, wurde die Erhöhung gestern abgelehnt. Der Gewerbesteuerhebesatz bleibt also bei 360 Prozentpunkten. Im städtischen Haushalt für 2007 fehlen somit Einnahmen in Höhe von 325 000 Euro aus dem Planansatz. Ein ausführlicher Bericht folgt in der morgigen Ausgabe.

vol