Lokales

Glaubwürdiges Zeugnis

Mit einem festlichen Gottesdienst wurde in Anwesenheit einer Delegation aus dem Kirchenbezirk Kirchheim der neue Senior Ivan Elko in Nitra (Slowakei) durch den Bischof des Ost-Distrikts Osusky eingeführt.

KIRCHHEIM Mit dem Seniorat (Dekanat) in der Slowakei ist der Kirchheimer Bezirk seit dem vergangenen Jahr durch eine formelle Partnerschaft verbunden, die vor allem auf den langjährigen und guten Beziehungen zwischen der Kirchengemeinde Oberlenningen und Nitra aufbaut. So ist zum Beispiel das Kirchengebäude in Nitra auch mit Spenden aus Lenningen erstellt worden. Die Einführung von Senior Elko war der Beginn der Bezirkssynode, auf der die bisherige sechsjährige Arbeit des Seniorats bedacht wurde: Für die württembergischen Gäste waren die große Ernsthaftigkeit um ein glaubwürdiges Zeugnis in der überwiegend katholischen Umgebung sowie die immer weiter zunehmenden finanziellen Probleme eindrücklich.

Anzeige

So konnte die Delegation das geplante Jugendzentrum in Jablonovce ansehen, an dessen Renovierung eine Arbeitsgruppe aus Lenningen im Mai mitarbeiten wird. Bei den Sonntagsgottesdiensten überbrachten die Gäste Grußworte und übernahmen die Predigt. Besonders bemerkenswert war ein Passionsgottesdienst in Devicany, wo zwei Konfirmanden in alten Trachten die gesamte Passionsgeschichte aus den Evangelien vortrugen. Beschenkt mit vielen Erfahrungen auch der großen Gastfreundschaft und Grüßen nach Kirchheim reiste die Delegation wieder nach Württemberg zurück.

cb