Lokales

Glücklicher Sieg gegen Offenburg

KIRCHHEIM In der A-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg mischt der VfL Kirchheim weiter vorne mit. Gegen den Tabellendritten FV Offenburg gewannen die VfL-Youngsters 1:0 (1:0), hatten dabei allerdings ihre liebe Mühe. Schon zu Beginn wurde klar, dass es eine enge Angelegenheit werden sollte. Beide Teams beschränkten sich darauf, ohne Gegentor zu bleiben. So waren Chancen überwiegend Mangelware.

Anzeige

Beide Teams neutralisierten sich weitgehend, bis sich der FVO in der 31. Minute den ersten Fehler leistete, der von einem bis dahin geduldig spielenden VfL sofort bestraft wurde: Nach einem Offenburger Fehlpass wurde Fatih Ötzkahraman freigespielt, der den Ball aus 20 Metern zum Siegtreffer ins FVO-Tor zirkelte.

Nach dem Seitenwechsel wurde der FVO stärker und erhöhte den Druck. Dabei konnten sie aber nur selten Chancen herausspielen, scheiterten dann jedoch an VfL-Schlussmann Fabian Dörre. Am Ende sprach auch VfL-Coach Toni Ferrazzano von einem "glücklichen Sieg".

sf