Lokales

Grafenberger nutzen die Torchancen

KIRCHHEIM Zwei Heimtreffer reichten dem SV Nabern nicht, im Spiel der Fußball-Kreisliga B, Staffel 5, Zählbares zu holen. SV Nabern II - TSV Grafenberg II 2:4 (1:2): Zwar verlief das Spiel insgesamt ausgeglichen, doch im Gegensatz zu den Gästen konnte die Naberner Zweite ihre Chancen nicht verwerten. Markus Pfisterer schoss in der ersten Hälfte zwei Tore (3., 21.) bei einem zwischenzeitlichen Gegentreffer von Georgios Triantafillidis (11.) zum 1:2-Pausenstand. Vitali Funk (59.) und Michael Schmid (62.) entschieden das Geschehen, 4:1. Matthias Kerschbau sorgte für den 2:4-Endstand.

jüf

Anzeige