Lokales

Graupner übernimmt Tangent

Kirchheim. Die Kirchheimer Modellbaufirma Graupner hat die Firma Tangent übernommen. Tangent produziert in Amstetten mit sechs Mitarbeitern hochwertige Flugmodelle. Herzstück der Tangent-Produktlinie sind die Modell-Serien Alpina, Flamingo sowie Kult und Vortex. Die Modelle sind seit Jahrzehnten in Modellfliegerkreisen ein feststehender Begriff für Qualitätsprodukte und genießen einen exzellenten Ruf. Insbesondere die Flächen in verschiedenen Carbon-Ausführungen sind ein Markenzeichen der Tangent-­Serie geworden.

Anzeige

Der Produktionsstandort Amstetten bleibt erhalten. Auch alle Mitarbeiter werden übernommen und werden weiterhin die Produktpalette betreuen. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über Firma Graupner. Die Synergieeffekte entstehen vor allem durch die bessere Marktdurchdringung des Graupner-Vertriebsnetzes, heißt es in einer Pressemitteilung des Kirchheimer Unternehmens. Die beiden Firmen arbeiten bereits seit Jahren auf Modellkomponentenebene zusammen.

Die Firma Graupner ist bestrebt, neben internationaler Handelsware eine qualitativ hochwertige Modellpalette „Made in Germany“ aus eigenen Fertigungskapazitäten aufzubauen, um zukünftig wieder verstärkt Produkte aus dem Hause Graupner anbieten zu können, betont Geschäftsführer Stefan Graupner. „Wir sind uns bewusst, dass eine höhere Unternehmensidentität nur durch eigene im Haus entwickelte Sortimente erzielt werden kann. Dies ist ein wichtiger Garant für die erfolgreiche Fortsetzung der Tangent-Produktpalette im ‚neuen Kleid’“. pm