Lokales

Große Schlägerei nach Zusammenstoß

GÖPPINGEN Am Heiligen Abend gegen 16.10 Uhr kam es nach einem Zusammenstoß in Göppingen zu einer tätlichen Auseinandersetzung der beteiligten Fahrer, an deren Verlauf bis zu zehn Personen beteiligt waren, die versuchten, die beiden Streithähne zu trennen. Beide mussten danach auf Grund von Verletzungen in der Klinik am Eichert behandelt werden.

Anzeige

Der 30-jährige Beifahrer der Unfallverursacherin wurde, nachdem sich herausgestellt hatte, dass er von der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zur Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe ausgeschrieben war, festgenommen und noch am Abend in eine Vollzugsanstalt eingeliefert.

lp