Lokales

"Großer Albgang" beifrühlingshaftem Klima

KIRCHHEIM Viele Wanderer, Radfahrer und Naherholungssuchende zog es bei frühlingshaften Temperaturen am vergangenen Samstag hinaus in die Natur und hinauf auf die Schwäbische Alb. So meldete die Polizei in Kirchheim zwar keine besonderen Vorkommnisse, sprach aber von einem verstärkten Ausflugsverkehr. Die Parkplätze auf der Albhochfläche waren ebenso belebt wie die Feldwege (siehe Foto). Auch die Ausflugslokale verzeichneten einen regen Besuch. Ein der grandiosen Fernsicht wegen gerne von Wanderern angesteuertes Ziel war dabei die Burg Teck.

Anzeige

Das milde, trockene Klima kam aber nicht nur den Ausflüglern zugute. Wer eine Baumwiese sein Eigen nennt, der griff am Samstag zu Säge, Rebschere und Leiter und nutzte die Gunst der Stunde, um seine Obstbäume zu schneiden.

rum/Foto: Gerald Prießnitz