Lokales

Großes Malheurdurch Wildschwein

BALTMANNSWEILER Insgesamt rund 6 300 Euro Sachschaden an vier Autos ist die Bilanz mehrerer Unfälle mit einem Wildschwein am Freitagmorgen.

Anzeige

Zunächst war ein 44-jähriger Mann aus Tübingen mit seinem Ford auf der K 1208 von Baltmannsweiler in Richtung Reichenbach mit dem Wildschwein kollidiert. Der 44-Jährige ließ das Tier mitten auf der Fahrbahn liegen und fuhr weiter. Das Autokennzeichenschild blieb ebenfalls an der Unfallstelle zurück.

Kurze Zeit später überfuhr ein weiterer Autofahrer das Tier. Ein diesem folgender Pkw-Lenker musste scharf abbremsen und konnte noch anhalten. Auf ihn fuhr ein Golf auf, dem es nicht mehr rechtzeitig gelang, anzuhalten.

lp