Lokales

Großflächige Trocknungist abgeschlossen

KIRCHHEIM Fünf Wochen nach Sperrung der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte (Wasserschaden) sind die Verantwortlichen der Stadtverwaltung zuversichtlich, dass der Sportbetrieb nach einer insgesamt achtwöchigen Sperrung zumindest eingeschränkt wieder aufgenommen werden kann.

Anzeige

Die großflächige Trocknung der Unterkonstruktion beim Sportboden ist inzwischen erfolgreich abgeschlossen. Als weiterer Schritt müssen jetzt in den kommenden zwei Wochen noch an wenigen Stellen weitere Trocknungen durchgeführt werden. Bei der Suche nach der Schadensursache sind der Stadt im Augenblick allerdings die Hände gebunden. Der Umstand, dass die Versicherung den Schaden voraussichtlich begleichen wird, hat ein gerichtlich angeordnetes Beweissicherungsverfahren zur Folge. Auf dieses Verfahren, das von Sachverständigen geleitet wird, hat die Stadt keinen Einfluss.

Möglicherweise müssen nach Öffnung der Sportflächen Ersatzräume für Umkleiden und Toiletten bereitgestellt werden. In jedem Fall wird der Ersatzplan für die Sportstättenbenutzung bis zum 25. März weiter gelten.

pm