Lokales

Grünes Licht fürWegweisekonzept

KIRCHHEIM Nachdem das Thema "Wegweisende Beschilderung des Radwegenetzes" bereits in den Teilorten diskutiert und mit entsprechender Zuversicht auf den Weg geschickt wurde, gaben auch die Mitglieder des Technischen Ausschusses und Werksausschusses des Kirchheimer Gemeinderats grünes Licht für die weißen Pfeilwegweiser mit weißem Fahrradpiktogramm.

Anzeige

Einig waren sich die Ausschussmitglieder darüber, dass die bisherige, auf innerstädtischen Infrastrukturzielen wie Schulen und öffentliche Einrichtungen basierende Radwegweisung Zug um Zug durch eine stärker routenbezogene Wegweisung mit Angaben zu geografischen Orten ersetzt beziehungsweise ergänzt werden soll. Als Ziele sollen dabei größere Stadtteile oder benachbarte Orte angegeben werden, Freizeitziele von überörtlicher Bedeutung wie beispielsweise das Museum Hauff, das Freibad, die Bürgerseen oder die Hahnweide sowie Bahnhöfe und ÖPNV-Haltestellen.

wdt