Lokales

Gustav Mahlers Lieder in der Kreuzkirche

NÜRTINGEN Der Bariton Reiner Hiby, der Pianist Matthias Alteheld und der Sprecher Gerhard Polacek gestalten am Sonntag, 25. September, in der Nürtinger Kreuzkirche eine Liederabend mit Werken des österreichischen Komponisten Gustav Mahler. Gustav Mahler hat durch seine Liederzyklen nicht weniger als durch sein symphonisches Werk große Bedeutung in der Musikgeschichte erlangt. Während sich jedoch, neben den großdimensionierten orchestralen Werken, etwa die Orchesterliedzyklen wie die "Lieder eines fahrenden Gesellen", die "Kindertotenlieder" oder das zwischen den Gattungen Lied und Symphonie changierende "Lied der Erde" längst durchgesetzt haben, gehörten die Aufführungen mancher Lieder aus "Des Knaben Wunderhorn" oder der Fassungen für Singstimme und Klavier bis vor wenigen Jahren keineswegs zu den Selbstverständlichkeiten der Programmgestaltung von Liederabenden und Konzerten.

Anzeige

Neben der Darbietung vieler Höhepunkte aus Mahlers Liedschaffen wird der Schauspieler und Fernsehsprecher Gerhard Polacek eine informative und anregende Einführung in Leben und eben jene Werke Mahlers geben, die mittlerweile aus dem festen Konzertrepertoire nicht mehr wegzudenken sind und doch noch so viele Überraschungen in sich bergen.

pm