Lokales

Gut präparierte Pisten warten auf Sportler

Wintersportler können sich in den nächsten Tagen nach Herzenslust auf den Skipisten austoben: Es soll kalt und trocken werden. Schnee liegt in Hülle und Fülle.

STEFANIE ZÄHRL

Anzeige

KIRCHHEIM Weiterhin sind die Wetterbedingungen gut zum Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Rodeln und was es sonst noch an Wintersportarten gibt. Die Loipen sind gespurt, und die präparierten Pisten begeistern die Leute.

Der Liftbetreiber Weber vom Skizentrum Pfulb beurteilt die Wetterprognose für das Wochenende optimistisch: "Sonnig, bei einer sehr gut präparierten Piste." Manche waren sich nicht so ganz sicher, doch auch im Salzwinkel bei Römerstein-Zainingen ist man guter Dinge. "Kalt, aber trocken. Es sind beste Bedingungen.", meint die Expertin vor Ort.

Auch die "Wetterfrösche" bestätigen diese Angaben. Auf der gesamten Alb herrschen ideale Bedingungen und auch die Langläufer kommen überall auf ihre Kosten. Teilweise ist schon wieder Neuschnee gefallen.

Die Pisten sind gut präpariert. In Ochsenwang liegen knapp 30 Zentimeter Schnee, ebenso auf der Pfulb in Schopfloch. Pulverfreunde werden nicht unbedingt begeistert sein, da es sich vielfach um Nassschnee handelt. Aus dem Salzwinkel werden "super Schneepisten" gemeldet. In Donnstetten redet man von guten Schneeverhältnissen. In Westerheim liegen sogar 40 Zentimeter Schnee, die jedoch teilweise verweht sind. Ebenso werden diese Angaben für Wiesensteig gemeldet. Die Meteorologen sagen heute einen nebeligen Tagesbeginn voraus. Der Nebel löst sich im Laufe des Tages auf. Am Wochenende wird es freundlicher und die Sonne findet vereinzelt Stellen, an denen sie durch die Wolken hindurch blinzeln kann.

Die Lifte laufen überall, in Ochsenwang ab 13 Uhr mittags bis zur Dämmerung, in Römerstein und Donn-stetten jeweils von neun bis 22 Uhr. Bei Dunkelheit werden Flutlichter hinzu geschaltet. Auf der Pfulb in Schopfloch sind die Lifte Freitag, Samstag und Sonntag von zehn bis 22 Uhr in Betrieb. Auch hier gibt es Flutlichter. In Westerheim rollen ab 10 Uhr morgens die Bügel und am Bläsiberg in Wiesensteig geht es nachmittags rund.

Rechtzeitig zu den Faschingsferien gibt es also genügend Schnee. Wer es nicht mehr im Haus aushält, wer Schneespaziergänge schätzt und wer einfach gerne draußen ist, der kann sich in den nächsten Tagen freuen. Auf einigen Pisten werden auch Ski- und Snowboardkurse angeboten.

pm