Lokales

Gute Noten für Thüringer Gemsen & Co.

Bei der Lokalschau der Kleintierzüchter Kirchheim gab es Zuchterfolge und gute Bewertungen. Es wurden Landesverbandsehrenpreise, Stadtehrenpreise, Münzen, Vereinsmeister und Wanderpokale verliehen.

KIRCHHEIM Eine hervorragende Zucht wurde von den Kirchheimer Züchtern vorgestellt und von Preisrichtern bewertet und ausgezeichnet. Folgende Auszeichnungen wurden vergeben: Den Wanderpokal für Kaninchen erhielten Gabi Roller mit Hermelin Rotauge mit 481,5 Punkten, den Pokal für das beste 0,1-Tier Mathias Zlatki mit Hermelin Rotauge und 97,5 Punkten.

Anzeige

Jugendvereinsmeister wurden Eric und Vanessa Kirschmann mit Perlfeh und 382 Punkten und Lena und Marius Ruppert mit Kleinsilber blau, 380 Punkte. Vereinsmeister sind Gabi Roller mit Hermelin Rotauge, 387 Punkte, Mathias Zlatki mit Hermelin Rotauge, 386,5 Punkte, Hans Dieter Schultze mit Satin Elfenbein, 386 Punkte, Erna Saupe mit Thüringer Gemsen, 385,5 Punkte und Otto Wendling mit Blaue Wiener, 384 Punkte.

Den Jugend-Landesverbandsehrenpreis erhielten Eric und Vanessa Kirschmann mit Perlfeh, den Jugend-Sonder-Ehrenpreis Sabrina Allgaier mit Kleinsilber Hell. Die Landesverbandsehrenpreise gingen an Erna Saupe mit Thüringer Gemsen zweimal, Hans Dieter Schultze mit Satin Elfenbein zweimal und Gabi Roller mit Hermelin Rotauge. Münzen erhielten Otto Wendling mit Blaue Wiener, Otto Wendling mit Hasengraue Wiener und Gabi Roller mit Hermelin Rotauge zweimal.

Mit Stadtehrenpreisen ausgezeichnet wurden Heike Ruppert mit Kleinsilber Schwarz, Helmut Pagel mit Kleinsilber Grau-Braun, Mathias Zlatki mit Hermelin Blauauge, Mathias Zlatki mit Hermelin Rotauge zweimal und Gabi Roller mit Hermelin Rotauge. Den Wanderpokal für Geflügel erhielten Werner Mönich mit Moderne Englische Zwergkämpfer und Alois Höpler mit Altenburger Trommeltauben.

Jugendvereinsmeister wurde Eric Kirschmann mit Rhodeländer, Vereinsmeister Hühner Günter Göbe mit Sussex Hell, 380 Punkte. Vereinsmeister in der Sparte Zwerghühner wurden Werner Mönich mit Moderne Englische Zwergkämpfer, 382 Punkte und Roland Roller mit Zwerg Sussex Hell, 380 Punkte. Vereinsmeister im Bereich Tauben sind Alois Höpler mit Altenburger Trommeltauben, 382 Punkte, Gerhard Kohlrusch mit Münsterländer Feldtauben, 381 Punkte und Marc Kohlrusch mit Portugiesische Tümmler, 381 Punkte.

Die Landesverbandsehrenpreise bekamen Werner Mönich mit Moderne Englische Zwergkämpfer, Roland Roller mit Zwerg Sussex Hell, Gerhard Kohlrusch mit Münsterländer Feldtauben und Alois Höpler mit Altenburger Trommeltauben. Münzen erhielten Günter Göbe mit Rhodeländer, Horst Kmieciak mit King Weiß und Alois Höpler mit Kölner Tümmler Schwarz, Stadtehrenpreise gingen an Eric Kirschmann mit Rhodeländer, Ralph Koser mit Zwerg New Hampshire, Volker Kohlrusch mit Feldfarbentauben und Marc Kohlrusch mit Portugiesische Tümmler.

tw