Lokales

Gute Notenfür FHTE

Die Fachhochschule für Technik in Esslingen liegt in Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Wirtschafts-ingenieurwesen laut dem neuen Ranking des ZEIT-Studienführers 2005/06 wieder im Spitzenfeld.

ESSLINGEN Gerankt wurden die Bereiche Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen. Über 250 Hochschulen hat das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in seinem Hochschulranking untersucht. Im Gegensatz zu anderen Rankings gibt es beim CHE-Hochschulranking keine Rangplätze. Es wird in fünf Kriterien aufgeteilt und bemessen: Praxisbezug, Betreuung, Bibliotheksausstattung, Gesamturteil Studierende, Reputation der Professoren.

Anzeige

In den neu bewerteten Fächern Technische Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik liegt die FHTE in der Spitzengruppe. Im April 2004 erhielten die Bereiche Maschinenbau und Automatisierungstechnik die besten Plätze mit allen fünf Kriterien in der Spitzengruppe. In Chemieingenieurwesen zeigten sich die Studierenden der FHTE überdurchschnittlich zufrieden. Betriebswirtschaft liegt mit vier Kriterien im Spitzenfeld. Dabei ist dieses Fach imVergleich zum letzten Ranking aufgestiegen.

Wirtschaftsingenieurwesen liegt ebenfalls mit vier Kriterien im Spitzenfeld. Erst zwei Jahre alt ist der Studiengang Wirtschaftsinformatik und hat den Aufstieg an die Spitze mit vier Kriterien erreicht. Der Dekan des Fachbereichs Betriebswirtschaft, Prof. Karl Kottmann, ist überwältigt. "Unsere Arbeit und Mühe hat sich gelohnt. Schon 1996 war Wirtschaftsingenieurwesen im Managermagazin auf Platz eins unter allen Fachhochschulen in Deutschland. Nun haben wir diese Spitzenstellung wieder bestätigt bekommen."

pm