Lokales

Gute Stimmung als Mutmacher

KIRCHHEIM Im Training ging es bei den Kirchheimer Fußballern in dieser Woche trotz der jüngsten Erfolge wie immer zu. "Wir haben sehr konzentriert gearbeitet, aber auch mit der nötigen Lockerheit", betont Spielertrainer Michael Rentschler, "diese gute Stimmung im Team ist ein wichtiger Baustein für unsere Auftakterfolge gewesen." Der punktetechnische Optimalstart soll heute seine Fortsetzung finden noch ohne Unterstützung der Ex-Profis Torsten Raspe und Niko Raguz, deren Fälle weiter "schwebend" sind. In punkto Aufstellung dürfte es beim Anpfiff (15.30 Uhr) kaum Überraschungen geben: Nach den ersten beiden Partien scheint sich langsam aber sicher eine Stammformation herauszukristallisieren. "Ich bin sehr froh, dass ich auf der Bank Alternativen habe", sagt Rentschler, wobei Korkmaz, Lambor oder Polat erste Anwärter auf eine Einwechslung sein dürften.

Anzeige

So könnte der VfL spielen: Gühring - Siopidis, Eisenhardt, Rentschler, Fuchs - Grimm, Baumer, Dashi, Isci - Morisco, Klon.