Lokales

Guter Probenbesuch

Rund 30 Auftritte und sonstige Veranstaltungen im vergangenen Jahr zeugen von einer aktiven Vereinsarbeit des Männerchors Hepsisau. Insbesondere der sehr gute Probenbesuch wurde in der Hauptversammlung lobend erwähnt.

WEILHEIM In der Hepsisauer Gemeindehalle trafen sich die Mitglieder des Männerchores Hepsisau zu ihrer Hauptversammlung. Nach der musikalischen Begrüßung durch den Chor unter Leitung von Vizechorleiter Hans Schumann, eröffnete der Erste Vorsitzende Roland Braun die Versammlung.

Anzeige

Dem stillen Gedenken für das im vergangenen Jahr verstorbene Mitglied Karl Gienger folgte der stichwortartige Rückblick auf das Jahr 2005. Herausragende Ereignisse waren der dreitägige Jahresausflug nach Schoppernau im Juni und das gelungene Chorkonzert im November. Besonders erfreut zeigte sich Roland Braun über den hervorragenden Singstundenbesuch im vergangenem Jahr von den 31 aktiven Sängern waren im Schnitt nie weniger als 27 Sänger zu den regelmäßigen Chorproben gekommen.

Schriftführer Jürgen Leinbach ließ die vielseitigen Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Jahr noch einmal im Detail lebendig werden. Andie 30 Chorauftritte und sonstige Verpflichtungen dokumentieren damit ein aktives Vereinsleben.

Der Kassenbericht zeigte, dass die Kassenführung von Rolf Kögler durch Sorgfalt und Genauigkeit geprägt wird. Nachdem Helmut Fischer als einer der beiden Kassenprüfer eine einwandfreie Buchführung und ein lückenloses Belegwesen bescheinigte, beantragte Hermann Frasch die Entlastung der Vorstandschaft, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde.

Die turnus- und satzungsmäßigen Wahlen gingen zügig über die Bühne, da sich die meisten der Funktionsträger der Wiederwahl stellten. Damit wird weiterhin ein intaktes Vereinsleben und Kontinuität in der Vereinsarbeit gewährleistet. In der nächsten Amtsperiode setzt sich die Vereinsleitung wie folgt zusammen: Erster Vorsitzender Roland Braun, Zweiter Vorsitzender Hermann Schumann (neu), Kassierer Uwe Siegel (neu), Schriftführer Jürgen Leinbach. Beisitzer: Bernhard Bauer, Heinz Gienger, Stefan Großmann, Manfred Liebler, Karl-Heinz Männer, Lutz Waalkens und als Vertreter der passiven Mitglieder Jochen Meyer. Kassenprüfer: Helmut Fischer und Heinz Schumann. Werner Gienger, er war zwölf Jahre lang stellvertretender Vorsitzender, und Rolf Kögler, 23 Jahre im Amt des Kassiers, hatten aus persönlichen Gründen nicht mehr kandidiert.

Anschließend wurde das Jahresprogramm vom Ersten Vorsitzenden vorgestellt. Neben den alljährlich wiederkehrenden Terminen wie Städtlesfest, Dorffest und Jahresausflug sind die Mitwirkung an einem Chorkonzert in Unterlenningen im April und ein Auftritt beim 75-jährigen Jubiläum des Obstbauvereins Hepsisau am 9 Juli in der Gemeindehalle Hepsisau die besonderen Termine des Jahres 2006. Unter "Verschiedenes" wünschte sich Walter Schumann nach 50-jähriger Tätigkeit als Notenwart einen Nachfolger in diesem Amt und Wilhelm Braun wies auf das 100-jährige Bestehen des Männerchors im Jahre 2010 hin. Mit drei Chorliedern beendete der Männerchor die Hauptversammlung.

jl