Lokales

Gutes tun beim Einkaufsbummel

Auf die langjährigen Unterstützer der traditionellen Weihnachtsaktion ist auch heuer Verlass. Am morgigen ersten Adventssamstag startet das Modehaus Fischer seine bereits legendäre Verkaufsaktion: 2,50 Euro pro verkauftes Kleidungsstück wandern in den Spendentopf.

IRENE STRIFLER

Anzeige

KIRCHHEIM Egal welcher Preis am Kleidungsstück der Wahl baumelt 2,50 Euro davon sind der Weihnachtsaktion sicher. "Wir machen da nicht viel Federlesens", stellt

O:STERN.TI_sich Ralf Gerber in bewährter Tradition klar hinter das soziale Engagement vor Ort. Also nichts wie los zum Einkaufsbummel. Die Aufforderung gilt für jeden, der mit einem neuen modischen Accessoire liebäugelt, ebenso wie für alle Damen, die Lust haben, ihre "bessere Hälfte" auf Weihnachten neu einzukleiden, oder alle Herren, die mal wieder in neuem Glanz erstrahlen wollen. Sie alle können am morgigen Samstag vor dem ersten Advent von 9 bis 18 Uhr im Modehaus Fischer nicht nur sich selbst, sondern auch der aktuellen Weihnachtsaktion Gutes tun.

Druckfrisch im Angebot des Teckboten-Schalters sind übrigens die vier neuen winterlichen Motive, die Jean-Luc Jacques mit kundigem Auge eingefangen hat. Wer zur Jahreswende einige Zeilen an weit verstreut lebende Famlienmitglieder oder Freunde verschicken möchte, kann sich hier eindecken. Der Erlös kommt der Weihnachtsaktion zugute.

Ebenfalls an die Weihnachtsaktion gedacht haben auch heuer wieder die Tanzfreudigen, die regelmäßig beim Tanznachmittag unter der Regie von Hannelore Bodamer in der Stadthalle zusammenkommen. Auch dort kreiste ein Sparschwein und offenbarte einen Inhalt von 58,71 Euro.

Folgende Konten sind eigens für Spenden für die aktuelle Teckboten-Weihnachtsakton eingerichtet:

Kreissparkasse 48 333 344 (BLZ 611 500 20) Volksbank 30 4777 005 (BLZ 612 901 20) Deutsche Bank 0700 500 00 (BLZ 611 700 76) Landesbank BW 8 642 202 (BLZ 600 501 01) Commerzbank 9 100 009 00 (BLZ 611 400 71)