Lokales

Hallenbezirksmeister werden gesucht

EBERSBACH Recht breit gestreut sind dieses Jahr die Teilnehmer an den Hallenbezirksmeisterschaften der Fußballjugend in der Raichberghalle in Ebersbach. Insgesamt verteilten sich die 28 Endrundenplätze auf 20 verschiedene Vereine. Im Gegensatz zu den letzten Jahren hat es diesmal kein Verein geschafft, in allen vier Altersklassen dabei zu sein.

Anzeige

Über fast drei Monate zog sich die Hallenrunde in den verschiedenen Teilkreisen hin und es kommt nun am Wochenende in Ebersbach mit der Bezirksendrunde zum Höhepunkt der diesjährigen Hallenspiele. Dabei spielen jeweils sieben Mannschaften in jeder Altersklasse zum einen um den Titel, zum andern bei den C-, D- und E-Junioren aber auch um die Qualifikation für den Landeswettbewerb, wobei allerdings in jeder Altersklasse nur eine Mannschaft je Verein dort teilnehmen kann. Sollte sich ein Verein mit 2 Mannschaften auf den ersten drei Plätzen behaupten, so rückt der Viertplatzierte um die Württembergische Meisterschaft nach. Bei den F-Junioren endet die offizielle Hallenrunde im Bezirk am Samstag mit dieser Endrunde. Am besten vertreten ist in diesem Jahr der VfL Kirchheim, der in drei Altersklassen insgesamt vier Mannschaften ins Rennen schicken kann.

C-Jugend

TV Nellingen 2, TV Nellingen 1, FV 09 Nürtingen, 1. FC Eislingen, VfL Kirchheim, SG Boll/Zell, FTSV Kuchen (Samstag, 9.30 Uhr).

F-Jugend

ASV Eislingen, TSV RSK Esslingen, TSV Oberboihingen, VfR Süssen, TV Unterboihingen, TSV Deizisau, 1. FC Heiningen (Samstag 14.15 Uhr).

D-Jugend

SC Geislingen, TV Hochdorf, VfL Kirchheim, TSG Salach, TV Unterboihingen, TV Nellingen, 1. FC Eislingen (Sonntag 9.30 Uhr).

E-Jugend

VfL Kirchheim 1, VfL Kirchheim 3, 1. Göppinger SV, TSV Ottenbach, TSV Denkendorf, ASV Aichwald, FTSV Kuchen (Sonntag 14.15 Uhr).