Lokales

Handtaschenräuber nutzten Rauchpause

NÜRTINGEN Eine Handtasche mit wertvollem Inhalt raubten drei Unbekannte am Donnerstagnachmittag in der Nürtinger Innenstadt. Ein 44-jähriger Mann hielt sich beim Schillerplatz auf und rauchte in der Nähe des Ochsenbrunnens eine Zigarette. Dabei stellte er seine Handtasche zwischen den Füßen auf dem Boden ab. Während er neben dem Brunnen stand, kamen drei junge Männer auf ihn zu. Einer der Unbekannten riss die Handtasche an sich und anschließend rannten die drei in Richtung Stadthalle davon. Die Unbekannten erbeuteten ein IPod, eine Digitalkamera, ein Handy, eine Sonnenbrille und Bargeld im Gesamtwert von zirka 2500 Euro.

Anzeige

Die Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Zirka 17 bis 20 Jahre alt und 180 Zentimeter groß. Einer der Täter hatte blonde, kurze, lockige Haare, eine schlanke Figur und ein schmales Gesicht. Er ist zirka 180 Zentimeter groß, trug schwarze Schnürstiefel, eine weit geschnittene Baggy-Jeans, einen dunklen Wollpullover und eine schwarze Bomberjacke mit blauen Streifen. Der Zweite hatte dunkelbraune Haare, eine schlanke Figur, trug ebenfalls eine Baggy-Jeans und schwarze Schnürstiefel, der Dritte hat schwarze, hochgegeelte Haare, eine sehr schlanke Figur. Er war bekleidet mit einer Jeanshose, einem dicken, dunklen Pullover und einer dunkelgrauen Bomberjacke. Außerdem trug er an mehreren zusammenhängenden Lederbändern ein Medaillon. Das Polizeirevier Nürtingen nimmt Hinweise unter Telefon 0 70 22/92 24-0 entgegen.

lp