Lokales

Hauchdünne Entscheidung

NECKARTENZLINGEN Der TSV Wendlingen und die LG Neckar-Erms sind die Sieger der 4-Hallen-Tournee des Leichtathletiknachwuchses. In der Schüler-C-Klasse setzten sich die Wendlinger hauchdünn mit 127 Punkten vor der LG Neckar-Erms (126) und der LG Teck (124) durch. Bei den Schülern B siegte der TSV Wendlingen (129) vor der LG Teck (109) und dem VfL Kirchheim (85). Bei den Schülern D hieß der Sieger LG Neckar-Erms (124) vor dem TSV Wendlingen (106) und dem TSV Oberboihingen (99). Die LG Teck landete hier abgeschlagen auf Rang sechs (82).

Anzeige

Im 35-m-Sprint topIn Neckartenzlingen gehörten über 35 m die LG-Teck-Athleten Janina Messerschmidt (W11) in 5,6 und 5,7 Sekunden, Christian Heppner (M13) in zwei Mal 5,6 Sekunden und Carlo Mack (M11) in 5,6 und 5,7 Sekunden zu den Tagesschnellsten. Stefan Weissinger (M10) warf den Medizinball auf 10,0 m und belegte im Dreikampf Platz zwei. Fritz Zanker (M9) und Matthias Schaufler (M8) gewannen jeweils ihren Dreikampf.

bjk