Lokales

Heiko Zapf setzt sich in Frickenhausen durch

FRICKENHAUSEN Bei der Ausspielung der Tischtennis-Bezirksrangliste in Frickenhausen setzte sich bei den Damen Simone Schüle ((TTC Frickenhausen) vor ihrer Clubkameradin Gesa Schmid durch. Den dritten Platz belegte Petra Schäffer vom TV Unterboihingen.

Anzeige

Im Wettbewerb der Herren, an dem zwölf Spieler teilnahmen, bildete man zwei Sechser-Gruppen. In Gruppe 1 qualifizierte sich Axel Schorradt (VfL Kirchheim) vor Martin Gastel (TSV Plattenhardt) und Thomas Hohenstatt (VfB Oberesslingen) für die Endrunde. Christof Barth (TSV Wendlingen) und Rene Zimmermann (VfL Kirchheim) stiegen ab. In Gruppe II behielt Heiko Zapf (TTC Frickenhausen) die Nase vor Benni Hirsch (TSV Wendlingen) vorn. In der Endrunde setzten sich nach tollen Spielen die beiden Youngster Heiko Zapf vor Benni Hirsch sowie Tobias Bopp durch. Vierter wurde Martin Gastel vor Axel Schorradt und Thomas Hohenstatt.

fr