Lokales

Heiligabend: Unfälle auf der Autobahn

BAD DITZENBACH Aus bislang ungeklärter Ursache ist an Heiligabend gegen 15.50 Uhr auf der Gefällstrecke des Drackensteiner Hangs ein 20-jähriger Passat-Fahrer ins Schlingern geraten und frontal gegen die Abgrenzung der dortigen Nothaltebucht geprallt.

Anzeige

Durch den Aufprall wurde der junge Mann im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 2 500 Euro. Durch den Unfall auf der Autobahn kam es zu einem Stau, den die 32-jährige Fahrerin eines Opel Kadett vermutlich zu spät erkannte: Beim Abbremsen geriet sie auf der feuchten Straße ebenfalls ins Schleudern. Sie prallte gegen die Leitplanken am rechten Fahrbahnrand und dann frontal in die Schutzmauer auf der linken Seite. Die Fahrerin, eine 13-jährige und eine 19-jährige Mitfahrerin verletzten sich beim Aufprall leicht. Der Schaden am Opel beträgt etwa 3 000 Euro.

lp