Lokales

Heinz-Westphal-Preisausgeschrieben

NÜRTINGEN Ein attraktiver Ehrenamtspreis aus Berlin winkt engagierten Jugendlichen, die etwas Originelles auf die Beine stellen. Darauf hat der Nürtinger SPD-Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold hingewiesen. Gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium verleiht der Deutsche Bundesjugendring den Heinz-Westphal-Preis an Gruppen, Initiativen, Verbände und Organisationen aus dem Jugendbereich.

Anzeige

Drei Projekte werden in diesem Jahr ausgezeichnet und mit insgesamt 15 000 Euro prämiert. Einsendeschluss für den Heinz-Westphal-Preis 2005 ist der 17. Juni. Die Bewerbungen sind an den Deutschen Bundesjugendring zu richten.

Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.heinz-westphal-preis.de oder unter der Telefonnummer 0 30/40 04 04-13. Die Gewinner werden in einer Feierstunde am 12. Dezember in Berlin geehrt. Der Preis geht auf den ehemaligen Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages, Heinz Westphal, zurück.

pm