Lokales

Herzklappenfehler: Warnsignale beachten

KIRCHHEIM Viele Herzklappen-erkrankungen können heute wirkungsvoll behandelt werden. Doch anstatt Beschwerden wie Atemnot bei körperlicher Belastung als Warnsignal zu verstehen, halten viele Betroffene ihre Symptome für Trainingsmangel oder eine normale Alterserscheinung. Herzklappenfehler bleiben somit oft über Jahre unerkannt. Anlässlich des Herzmonats November fordert deshalb die Deutsche Herzstiftung zu mehr Aufmerksamkeit gegenüber Herzklappen-Erkrankungen auf.

Anzeige

Im Rahmen des Herzmonats sprechen am Dienstag, 30. November, um 20 Uhr in der Stadthalle in Kirchheim die Kardiologen Dr. Norbert Smetak und Dr. Klaus Kleinbach über Beschwerden, Diagnostik und Therapie einschließlich der Operationstechniken bei Herzklappenerkrankungen. Genauso wird auf die Nachsorge eingegangen. Bereits ab 19.15 Uhr gibt es im Foyer der Stadthalle die Möglichkeit, Blutdruck und Blutzucker messen zu lassen. Die Vorträge werden getragen von der Selbsthilfeorganisation Herzkranker Menschen (SOHM) und den Krankenkassen AOK und IKK. Der Eintritt ist frei.

pm