Lokales

Hildegard Tögel stelltin Wendlingen aus

WENDLINGEN Vom 14. März bis 28. April sind im Wendlinger Rathaus Bilder von Hildegard Tögel ausgestellt. Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten montags bis freitags von 8 bis 11.30 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr zu sehen. Am Sonntag, 10. April, ist das Rathaus von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Anzeige

Malen ist für Hildegard Tögel Neugier, der Drang nach Neuem, Unbekanntem, Sehnsucht nach Vollkommenheit. Hier findet Hildegard Tögel die innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Mit dem Beginn der Malerei im Jahr 1990 hat sie sich einen Jugendtraum, etwas ganz besonderes zu machen, erfüllt. Die Malerei hat ihr nach schweren, familiären und gesundheitlichen Umständen zu einem neuen, besseren Leben verholfen.

Die Bilder sind der Ausdruck von Rhythmus in Farbe und Form, Ruhe und Dynamik im Raum, Entschlossenheit, Stärke, Emotionen und Lebendigkeit. Hildegard Tögel hat Freude am Gestalten und möchte mit ihren Werken andere Menschen zum Nachdenken anregen. Bereits im Jahr 1998 konnte sie verschiedene Werke im Rathaus Kirchheim ausstellen. Viele weitere Ausstellungen folgten. Im Jahr 2001 war Hildegard Tögel maßgeblich an der Gründung einer Malgruppe in Kirchheim beteiligt.

pm