Lokales

Hilfe für blindeKinder in Tibet

NÜRTINGEN Am Mittwoch, 22. November, um 20 Uhr ist Sabriye Tenberken wieder in der Buchhandlung Zimmermann zu Gast, diesmal in der Kreuzkirche in Nürtingen. 2001 hatte die blinde Deutsche in Kirchheim von ihrem beispiellosen Projekt in Tibet berichtet. Die junge Frau ist seit ihrem zwölften Lebensjahr blind. Trotzdem machte sie Abitur, studierte Tibetologie und reiste allein nach Tibet.

Anzeige

Sie erfand eine Blindenschrift für Tibeter und gründete eine Blindenschule für Kinder, die in Tibet meist in erbärmlichen Verhältnissen leben. Jetzt kann sie ihr Blindenzentrum in Lhasa in die Hände treuer blinder Mitarbeiter geben und sucht eine neue Herausforderung in Indien. Davon wird sie berichten, aber, auch wie sie mit blinden Kindern einen 6 400 Meter hohen Eisriesen im Himalaya erstiegen hat.

pm