Lokales

Hilfe im Umgangmit Lebenskrisen

KIRCHHEIM Hinweise, Information und Klärungshilfe in Verbindung mit dem schwierigen Thema "Selbsttötung" bietet eine völlig neu überarbeitete Broschüre der Landesarbeitsgemeinschaft der Arbeitskreise Leben (AKL) in Baden-Württemberg, die auch beim AKL in Kirchheim in der Alleenstraße 96 erhältlich ist.

Anzeige

In der Broschüre werden Themen angesprochen, die für Betroffene und Angehörige gleichermaßen aufschlussreich sein können: "Was geschieht, wenn ein Mensch suizidal wird?", "Suizidale Krisen und Entwicklung" und "Wer ist besonders gefährdet, Suizid zu begehen?" Textangebote besonders für Angehörige behandeln die Themen: "Wie erkennt die Umgebung eine Suizidgefährdung?" und "Worauf muss ich achten, wenn ich helfen will?". "Zurückbleiben nach einem Suizid" ist ein weiterer Schwerpunkt der Broschüre.

Den Verfassern geht es darum, für den Umgang mit Lebenskrisen in dem Grenzbereich zwischen Tod und Leben Verständnis zu ermöglichen, das teilweise durch falsche Informationen über Selbsttötungsgefahr und die Tabuisierung von Suizidalität verstellt wurde.

pm