Lokales

"Historischer Sieg"für Ötlinger Zweite

KIRCHHEIM Da kommt Freude auf: Der TSV Ötlingen II feierte gestern im heimischen Rübholz mit 3:1 den ersten Sieg. "Opfer" waren die Reservisten vom Spadelsberg aus Neuffen. Tabellenführer SV Reudern kam gegen Schlusslicht FC Unterensingen II zu einem überzeugenden 4:1-Sieg. Der dritte Sieg im dritten Spiel gelang Marsonija Frickenhausen mit 5:1 gegen GFV Nürtingen. TSV Ötlingen II VfB Neuffen II 3:1 (0:1): Es war so etwas wie ein "hitorischer Sieg". Schließlich war es das erste Erfolgserlebnis in einer Pflichtspielrunde für die Ötlinger Zweite. Spielertrainer Marcos Azevedo freute sich natürlich: "Nach dem 0:1-Rückstand in der Halbzeit haben wir mehr Gas gegeben." Die Tore: 0:1 Schweizer (27.), 1:1 Johann Focht (53.), Leonhard Bazlen (60.), 3:1 Patrick Gümpel (78.).

ee

Anzeige